Über uns

Unsere Grundlage

Möhlin ist mit einem lokalen Familienzentrum dem Wunsch des Kantons Aargau nach mehr Familienfreundlichkeit in den Gemeinden zielstrebig nachgekommen. Damit wird die Kompetenz der direkt Betroffenen besser genutzt. Die Identität mit der Gemeinde Möhlin steigt, die Familien sind besser in die Gemeinde eingebunden und den Kindern wird eine Wichtigkeit zugestanden, welche zukunftsorientiert ist.

 

Unsere Ziele

Das Familienzentrum soll…

 

... ein Begegnungsort für alle sein, um neue Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, um sich auszutauschen sowie ein Ort für Beratung, Entlastung, Weiterbildung und Werken.

... einen Rahmen bieten, in dem alltägliche Erfahrungen, Sorgen und Probleme, aber auch Freuden ausgetauscht werden können.

... neu zugezogenen Familien eine zentrale Anlaufstelle bieten, an der hilfreiche Informationen gebündelt zu finden sind.

... dazu beitragen, dass das Dorf für Familien und NeuzuzügerInnen attraktiv ist.

 

Unser Angebot

Das Familienzentrum Möhlin ist ein Verein mit ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zur Zeit werden die Angebote des Familienzentrums mehrheitlich in den Räumlichkeiten der Alten Kanzlei angeboten.

 

Vernetzung

Der Verein Familienzentrum Möhlin, pflegt Kontakte zu den ansässigen Vereinen und Institutionen, ist aber auch regional mit anderen Familien- und Begegnungszentren vernetzt.

 

Durch den Kontakt mit verschiedenen Organisationen (Tagesfamilienverein Möhlin und Umgebung, Jugendarbeit Möhlin, Verein Spielgruppe Möhlin, Colonia Libera Italiana, Mu-Va-Ki-Gruppe), die zum grössten Teil im gleichen Haus tätig sind, kann das FAZ seine Angebote und Aktivitäten lokal und regional koordinieren, erweitern und den sich stetig ändernden Bedürfnissen der Bevölkerung anpassen.

 

Unsere Finanzierung

- Finanziert wird das Familienzentrum über Mitgliederbeiträge, Sponsorenbeiträge, Spenden, Beiträge der Gemeinde und der Kirchengemeinden sowie aus Einnahmen aus entgeltlichen Angeboten.

-

Alle Mitarbeiter (Vorstand, Cafeteria etc.) arbeiten ehrenamtlich.